Altenpflegerin : Interview ( S. A., 03/18 )

Letzte Artikel von Seval (Alle anzeigen)

    Ich habe heute ein  Interview mit der Altenpflegerin Kübra, durch geführt .Ich  habe ihr folgende Fragen gestellt:

    1. Wie heißt ihr beruf und was für ein Abschluss benötigt man ?

    Die Berufsrichtung ist Altenpflege. Für diesen Beruf ist die Voraussetzung der MSA, jedoch kannst du es auch mit einem erweiterten Hauptschulabschluss schaffen.

    2. Wie lange dauert die Ausbildung ?

    In diesem Beruf gibt es verschiedene Ausbildungen. Für die examinierten Altenpfleger/innen ist die Länge der Ausbildung drei Jahre. Außerdem gibt es noch die GPA ( Gesundheits-Pflege Assistent/in), die zweieinhalb Jahre dauert.3. Was für Fähigkeiten benötigt man in diesem Beruf ?

    Für den Beruf benötigst du folgende Fähigkeiten: Du musst starke Nerven haben, da die Arbeit mit Pflegebedürftigen Senior/innen sehr anstrengend ist und Flexibilität ist auch sehr wichtig. Außerdem muss man kontaktfreudig sein. Zusätzlich spielen die Selbstsicherheit und der Wille, diesen Beruf wirklich auszuüben, eine große Rolle.

    4. Würden Sie diesen Beruf empfehlen ?

    Es kommt auf die Person an, weil du in diesem Beruf schlecht bezahlt wirst. Außerdem muss die Person, damit rechnen im Schicht-und Wochenenddienst zu arbeiten und zum Schluss musst du die Arbeit mit älteren Senior/innen mögen ! Wenn du das Ganze in Ordnung findest würde ich dir es empfehlen.

    5. Welche Tipps würden sie Neueinsteigern geben ?

    Das Beste für den Beruf ist, praktische Erfahrungen zu sammeln, wie zum Beispiel durch ein Praktikum, ehrenamtliche Pflegetätigkeiten oder private soziale Kontakte zu Senioren. Du darfst keine Abneigung gegenüber älteren und kranken Menschen zeigen oder haben.

    6. Was ist die größte Herausforderung in diesem Beruf ?

    Die größte Herausforderung in diesem Beruf ist die schwere körperliche Arbeit, die seelisch und physisch sehr anstrengend sein kann.

    7. Würden Sie diesen Beruf wieder ergreifen wollen ?

    Nein, da dieser Beruf schlecht bezahlt wird und ich finde, dass dies nicht gerecht ist, weil die Aufgaben sehr verantwortungsvoll sind.

    8. Was gefällt Ihnen besonders an Ihrer Arbeit ?

    Die Arbeitszeiten gefallen mir sehr, da es passt. Ansonsten gefällt mir die Rücksicht der Chefin, weil sie auf Planungs-und Freizeitbedürfnisse achtet. Das ist mir als Mutter sehr wichtig.

    9. Warum haben Sie sich gerade für diese Tagespflege entschieden ?

    Ich habe mich gerade für diese Stelle entschieden, weil ich nach meiner Schwangerschaft Arbeitszeiten brauchte, die zu der Betreuung des Kindes passen. Bevor ich Mutter wurde habe ich in der ambulanten Pflege mit Schichtdiensten gearbeitet. Vor meiner Bewerbung für die Tagespflege habe ich dort hospitiert.

    10. Wie sieht ein typischer Tagesablauf bei Ihnen aus ?

    Um halb sieben komme ich an und gucke ins Buch, was heute ansteht. Danach beginnt die Vorbereitung des Frühstücks, wie zum Beispiel die Brötchen schneiden und die Brötchen zu beschmieren. Außerdem begrüße ich nebenbei die ersten Senioren und teile mit den anderen Mitarbeiter/innen die Getränke aus. Während des Frühstücks helfe ich den Senioren beim Kaffee einschenken. Nachdem Frühstücks helfe ich den älteren Menschen beim Toilettengang. Ich begleite die Senioren, die Hilfe brauchen zu den Freizeitaktivitäten. Um 12:30 Uhr Mittag nehme ich das Essen entgegen und verteile es auf die jeweiligen Teller. Wenn das Mittagessen zu Ende ist, begleite ich die Senioren mit den anderen Mitarbeiter/innen erneut in die Freizeitaktivitäten. Das Programm dauert bis 14:15 Uhr. Die Gäste werden, dann zum  Platz begleitet oder bei Bedarf zum WC. Um 14:30 Uhr bereite ich die Jacken für die Senioren vor, die um 15:00 Uhr als erstes nach Hause gebracht werden. Die anderen Senioren werden um 16:00 Uhr nach Hause gebracht und können vorher noch an Freizeitaktivitäten teilnehmen. Gegen 16:30 Uhr kommen die Fahrer/innen von ihrer Tour zurück. Um 17:00 Uhr ist die Tagespflege geschlossen.

    Ähnliche Einträge

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.