Altenpflegerin: Meine Erwartungen an das Praktikum (S. A., 02/18)

Letzte Artikel von Seval (Alle anzeigen)

                 Meine Erwartung an das Praktikum

    Der Beruf Altenpfleger/in ist vielfältig und spannend, gleichzeitig aber auch sehr anstrengend. Die Berufswahl war schon seit langem mein Plan B, da mein Traumberuf Ärztin ist.

    Von meinem Praktikum erwarte ich einen Einblick in die Berufswelt der Altenpfleger/innen zu bekommen. Außerdem hoffe ich in verschiedenen Tätigkeitsbereichen arbeiten zu dürfen. Weiterhin erhoffe ich, dass ich mich in dem Arbeitsklima wohl fühle und vieles über den Beruf kennen lerne. Ansonsten wünsche ich mir von den Mitarbeiter/innen Hilfe, falls ich es benötige. Durch mein Praktikum möchte ich Erfahrungen in diesem Beruf sammeln. Wie zum Beispiel Blutdruck messen oder das Wiegen von Senioren. Des weiteren möchte ich den richtigen Umgang mit älteren Menschen erproben. Zusätzlich gehe ich davon aus, dass meine Mitarbeiter/innen mit mir offen und respektvoll umgehen. Die Mitarbeiter/innen aus der Tagespflege Barmbek müssen die Arbeitszeiten und die Regeln einhalten. Denn ich möchte nicht über drei Monate das gleiche machen. Die Tätigkeiten sollten einigermaßen abwechslungsreich sein, damit ich viel lerne.

    Ich würde mir von meinem Betrieb wünschen, dass ich mich in besonderen Arbeitsbereichen zusätzlich zu meinem Arbeitsalltag über die Inhalte informieren darf. Wie zum Beispiel die Senioren zur Tagespflege Barmbek zu begleiten oder eine kleine Gruppe selbständig führen zu können, sich Sicher im Umgang mit Menschen zu fühlen. Zum Schluss würde ich mich freuen mit in den Therapieraum gehen zu dürfen, um an einer Therapiesitzung teilnehmen zu können.

    Ähnliche Einträge

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.