Einzelhandelskaufmann/-frau

Meine Gruppe und ich haben uns in einer Exkursion den Beruf Einzelhandelskaufmann/-frau näher angeschaut.

Als Einzelhandelskaufmann/-frau arbeitet man ausschließlich im Laden. Manchmal gibt es feste Kleidung, andere Male bleibt es bei einem Namensschild. In einem kleinen Laden arbeitet man normalerweise in einem Team von bis zu 10 Leuten. Ein normaler Ablauf des Tages ist, am Morgen die Waren einzuteilen, am Mittag zu kassieren, Waren zu verpacken und am Abend Retouren zu bearbeiten.

Als Einzelhandelskaufmann/-frau verdient man 1.443 – 2.806€ pro Monat.Um eine Ausbildung zu machen, braucht man mindestens die mittlere Reife. Man muss besonders in den Fächern Deutsch, Mathe und Englisch gut sein. Man sollte gute Menschenkenntnisse haben. Die Ausbildung dauert 2-3 Jahre, wenn man möchte kann man die Ausbildung auf 2 Jahre verkürzen. Im ersten Ausbildungsjahr bekommt man 650€ bis zu 750€, im zweiten 700€ bis 850€  und im dritten Ausbildungsjahr bekommt man 800€ bis zu 950€ (alles brutto).

Unsere Interviewpartnerin hat den Beruf Einzelhandelskauffrau ausgewählt, weil sie gerne mit Menschen arbeitet. Ihr macht es besonders Spaß, mit Menschen in Kontakt zu treten. Worauf sie am besten verzichten könnte, sind die unterschiedlichen Arbeitszeiten. Menschen, die darüber nachdenken, Einzelhandelskauffrau oder Einzelhandelskaufmann zu werden, sollten es sich gut überlegen den Job zu machen – er hat positive wie negative Seiten.