PTA: Praktikumswahl (Z.B02/18)

Letzte Artikel von Zakeryia (Alle anzeigen)

    Hallo liebe Leser und Leserinnen,

     

    Ich möchte euch von meiner Wahl zu einem Praktikum als PTA berichten(Pharmazeutisch-technische Assistenten ).

     

    Viele können möglicherweise nichts mit diesem Beruf anfangen oder hören gerade zum allerersten Mal von ihm. Mir ist dieser jedoch sehr bekannt, da mein Vater als ein PTA in einer Krankenhaus Apotheke   arbeitet. Somit habe ich  in meinem Alltag eine gewisse Art von Kontakt mit diesem Beruf seit vielen Jahren.

     

    Mein Vater hat mir über seine Kontakte im Arbeitsumfeld den Praktikumsplatz besorgen können. Anschließend habe ich einen Text verfasst, um meine Eignung und Motivation dafür zu vermitteln und ein persönliches Gespräch führte zu der endgültigen Zusage.

     

    Trotz der Tatsache, dass mein Vater als ein PTA arbeitet weiß ich leider nicht viel über seine Tätigkeiten und Aufgaben. Während meiner zahlreichen 1- tägigen Praktika (Girls/ Boys Day) konnte ich nur einen sehr kleinen Teil kennen lernen. All dies hat die Neugierde in mir geweckt.

     

    Momentan hat der Beruf keine Zukunftsrelevanz für mich, aber dies kann sich möglicherweise noch ändern. Mein derzeitiger Berufswunsch ist der des Fluglotsen oder allgemein gefasst, habe ich den Wunsch einen wirtschaftlich orientierten Beruf zu studieren. Mir ist bewusst, der Beruf meines Vaters sich nicht besonders mit meinen Berufswünschen deckt, aber es heißt doch so schön: Probieren geht über Studieren. Ich freue ich mich auf das Probieren.

     

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.